Dunstabzugshaube

Eine Dunstabzugshaube ist ein Gerät zum Absaugen und Filtern von in der Küche entstehendem Koch- und Backdunst.

Was versteht man unter einer Dunstabzugshaube?

Die Dunstabzugshaube wird über dem Herd installiert, um hiermit beim Kochen die lästigen Dämpfe und Gerüche abzuziehen. Dabei wird grob unterschieden zwischen zwei Systemen; nämlich der Umluft und der Abluft. Bei der Abzugshaube mit Umluft werden die Dünste durch einen Fettfilter und einen Kohlefilter gezogen und gehen wieder gereinigt an den Raum zurück. Die Filter müssen regelmäßig ausgetauscht werden, um möglichst effektiv zu arbeiten. Die Haube mit Abluft schleust die Dünste nach außen. Bei dieser Variante sind keine Filter notwendig. Allerdings muss das Abluftrohr mit einer Kernbohrung durch die Wand oder Decke nach draußen geführt werden.

Ohne Dunstabzugshaube kommt heute kaum noch ein Haushalt aus. Sie ist sowohl für den Einbau in den Schrank zu finden als auch in sichtbarer Form, wobei es hier sehr moderne und attraktive Geräte gibt. Der populär ist der Dunstabzug nach unten. Betrieben werden sie mit Strom und verfügen oftmals über mehrere einstellbare Stufen und eine Beleuchtung. Das Ansaugvolumen wird in Kubikmetern gemessen und sollte so gewählt werden, dass weder zu wenig noch zu viel Luft angesaugt wird. Letzteres kann dazu führen, dass die Heizungsluft in der Küche zu schnell verbraucht wird.

[]