Plusenergiehaus

Ein Plusenergiehaus ist ein Gebäude, das dem Nullenergiehaus ähnelt. Nur liegt seine Jahresbilanz nicht bei Null, sondern ist positiv. Das heißt ein Plusenergiehaus produziert mehr Energie als es verbraucht. Im Gegensatz zum Passivhaus gibt es keine allgemein akzeptierte Definition oder Norm für das Plusenergiehaus.

 

Was sind die wichtigsten Komponenten eines Plusenergiehauses?

  • eine hochgedämmte, luftdichte Gebäudehülle mit kontrollierter Wohnraumlüftung
  • eine für den Energieüberschuss ausgelegte Solaranlage
  • eine wärmepumpenbasiertes Heizsystem
  • hochenergieeffiziente Hausgeräte und Beleuchtung

Kommentar absenden

[]